mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Gruppenbild von der Arbeitstagung der Archivarinnen und ArchivareArchive sind das Gedächtnis der Städte und Gemeinden. Ihre Pflege geht weit über das reine Lagern alter Dokumente hinaus. Um die Archivarinnen und Archivare bei ihren Aufgaben zu unterstützen, gibt es regelmäßige Arbeitstagungen, bei denen aktuelle Themen besprochen werden.

 

Auf Einladung des Kreisarchivs trafen sich nun die Archivbetreuerinnen und Archivbetreuer im Landkreis Gießen in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz zu einem solchen Austausch. Kreisarchivarin und Organisatorin Sabine Raßner konnte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 14 kreisangehörigen Kommunen begrüßen. Landrätin Anita Schneider freut sich, dass die Zusammenarbeit der Archivbetreuerinnen und -betreuer im Gießener Land sehr gut funktioniert und die gemeinsamen Arbeitstagungen mittlerweile zu einer festen Einrichtung geworden sind.

 

Im Mittelpunkt stand diesmal der 9. bundesweite Tag der Archive. Er steht unter dem Motto „Demokratie und Bürgerrechte“ und wird am 3. und/oder 4. März 2018 stattfinden. Auch die Kommunalarchive im Landkreis Gießen werden dem Aufruf des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare e. V. folgen und sich mit einer gemeinsamen Aktion beteiligen. „Dies ist eine gute Gelegenheit für die Archive, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und mit einem attraktiven Programm die Bedeutung archivischer Arbeit zu zeigen“, sagt Kreisarchivarin Sabine Raßner.

 

Die Archivbetreuerinnen und Archivbetreuer planen eine gemeinsame Veranstaltung am 4. März auf dem Hofgut Grass in Hungen. Auf dem Programm steht dann eine Lesung aus Archivalien zum Motto „Demokratie und Bürgerrechte“. Außerdem sollen Dokumente aus den Archiven gezeigt und Einblicke in die Arbeit der Archive ermöglicht werden.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: Info@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0