mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Ein Haus mit einer Energiesparskala.Blower-Door-Test, Wärmedurchgangskoeffizient, WDVS, Wärmeleitgruppe – all diese Fachwörter sagen Ihnen nichts? Sie wollen aber dennoch wissen, wie es um den Energiehaushalt in Ihrem Eigenheim steht oder planen sogar energetische Sanierungsmaßnahmen durchzuführen? Kein Problem.

 

In Zeiten stetig steigender Energiepreise überlegt sich der ein oder andere in sein Eigenheim und somit auch in seine Altersvorsorge zu investieren. Aber wo anfangen: Was ist für mich und mein Häuschen das Richtige, wie viel kostet das, gibt es Förderungsmöglichkeiten? Fragen über Fragen.

 

Erste Antworten soll Ihnen die Internetseite der Stadt Gießen geben. Dort finden sie Ansprechpartner sowie deren Beratungsangebote. Ausführlichere Beratungen bieten Ihnen die beste Möglichkeit energetische Einsparungswünsche und die damit verbundenen Investitionskosten zu vergleichen und dann die richtige Entscheidung zu treffen.

 

Denn Einsparungen an der falschen Ecke oder unsachgemäße Ausführung können auf Dauer die Bausubstanz Ihres Gebäudes schädigen und darüber hinaus enorme Folgekosten mit sich bringen.

 

Darum unser Rat: Erst informieren, dann beraten lassen und sich zum Schluss über die gelungene Maßnahme freuen.

Sie erreichen uns

Stadt Gießen

Amt für Umwelt und Natur

Berliner Platz 1
35390 Gießen

 

 Tel. 0641 306 1118

Fax 0641 306 2191

umweltamt@giessen.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0