mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

In den Händen eines Menschen gehen zwei kleine Bäume auf.Wir sind laut Hessischem Forstgesetz (HFG) zuständig, wenn es um Genehmigungen zur Waldrodung (Paragraf 12 HFG) und zur Waldneuanlage (Paragraf 13 HFG) geht. In dem Verfahren werden von hier weitere Fachbehörden wie das Forstamt beteiligt.

 

In der Regel wird für das Verfahren ein formloser Antrag sowie eine Karte benötigt, in der das Vorhaben maßstäblich dargestellt ist. Da weitere Behörden beteiligt werden, müssen die Unterlagen mindestens in vierfacher Ausfertigung vorgelegt werden. Im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Naturschutz

Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen

 

 

Heike Schöße

Tel. 0641 9390 1459

Fax 0641 9390 1508

heike.schoesse@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0